Chorphilosophie

Selbstverständnis

Der LJC MV versteht sich als Plattform für Jugendliche aus Mecklenburg-Vorpommern, die sich intensiv und unter professioneller Anleitung allen Bereich des vokalen Musizieren widmen  wollen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Musizieren von a-capella Literatur. Der Arbeit des LJC liegt ein hoher künstlerischer Leistungsgedanke zu Grunde, somit ist nicht automatisch jeder sangesfreudige Jugendliche für dieses Ensemble geeignet.

Zielsetzung

Der LJC MV soll talentierten Jugendlichen zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit bieten, sich auf musikalisch hohem Niveau mit Chorliteratur aus allen Stilepochen auseinander zu setzen. Dabei bietet der LJC die Möglichkeit, dass sich Jugendliche mit ähnlichen Interessen zusammenfinden können. Dadurch erhält der LJC MV auch einen pädagogischen Auftrag: Jugendliche  gezielt für das Singen zu begeistern, soziale Kompetenzen der Chorsänger zu stärken, musikalische und pädagogische Impulse für die Chorarbeit in den Heimatchören der Sänger zu setzen und einen Austausch von Repertoire mit diesen zu ermöglichen.

Der LJC MV soll befähigte Jugendliche dabei unterstützen sich musikalisch und künstlerisch weiterzuentwickeln. Dabei werden neben einer professionellen künstlerischen Leitung auch Assistenten im Bereich Stimmbildung und Registerproben mit einbezogen.

Der LJC MV soll als Spitzenensemble des jugendlichen vokalen Musizierens in Mecklenburg-Vorpommern als Repräsentant der vielfältigen Chorlandschaft im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern auch bundesweit wahrgenommen werden. Der LJC MV übernimmt somit auch neben den eigenen Veranstaltungen auch repräsentative Aufgaben.